Die FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag fordert, Kinder und Jugendliche mit Sprachbehinderung angemessen zu unterstützen

Die Gespräche der dgs mit der schulpolitischen Sprecherin der FDP im Düsseldorfer Landtag, Frau MdL Yvonne Gebauer, führten zu einem Antrag an den Landtag. Darin fordert die FDP u. a. :

  • „bei der weiteren rechtlichen Ausgestaltung der Inklusion auch für junge Menschen mit einer weiterhin bestehenden Sprachbehinderung in der Sekundarstufe II sowohl an allgemeinen Schulen als auch an spezialisierten Förderschulangeboten die notwendige Förderung zu ermöglichen
  • bei entsprechend vorliegenden Voraussetzungen dann auch im Bereich der Sekundarstufe II den Förderschwerpunkt Sprache bei der Gewährung von Nachteilsausgleichen zu berücksichtigen.“

Den genauen Wortlaut des Antrags (Drucksache 16/12110) finden Sie hier.