Literatur

Diese Seite enthält eine Liste mit Literaturhinweisen, die wir als Landesgruppe als gute Einführungs- bzw. Standardwerke unseren Mitgliedern, dgs-FortbildungsteilnehmerInnen und weiteren dgs-Interessierten empfehlen. Die Literaturhinweise beschränken sich auf deutschsprachige Monographien und Sammelbände der letzten 10 Jahre (ohne Anspruch auf Volllständigkeit). Zeitschriftenartikel und konkrete Diagnostik-/Förder-/Therapiematerialien wurden bewusst außen vorgelassen.

Zu folgenden Themen finden Sie hier nützliche und interessante Bücher:

Spracherwerb und Spracherwerbsstörungen: Einführung

  • Kannengieser, S.: Sprachentwicklungsstörungen: Grundlagen. Diagnostik und Therapie. München: Urban & Fischer, 2. Auflage 2012
  • Ringmann, S. & Siegmüller, J. (Reihen-Hrsg.). Handbuch Spracherwerb und Sprachentwicklungsstörungen. München: Urban & Fischer. In dieser Reihe bislang erschienen:
    • Ringmann, S. & Siegmüller, J. (Hrsg.): Schuleingangsphase, 2013
    • Fox-Boyer, A. (Hrsg.): Kindergartenphase, 2013
    • Chilla, S. & Haberzettel (Hrsg.): Mehrsprachigkeit, 2014
    • Ringmann, S. & Siegmüller, J. (Hrsg.): Jugend- und Erwachsenenalter, 2014
  • Siegmüller, J. & Bartels, H. (Hrsg.). Leitfaden Sprache, Sprechen, Stimme, Schlucken. München: Urban & Fischer, 4. Auflage014
  • Wendlandt, W. Sprachstörungen im Kindesalter, Stuttgart: Thieme, 7. Auflage 2015
  • Zollinger, B. Die Entdeckung der Sprache. Stuttgart: Haupt, 9. Auflage 2015
  • Zollinger, B. Wenn Kinder die Sprache nicht entdecken: Einblicke in die Praxis der Sprachtherapie. Stuttgart: Haupt, 4. Auflage 2014

Therapie und Förderung spezifischer Spracherwerbsstörungen:

Grammatische Störungen

  • Berg, M. Kontextoptimierung im Unterricht: Praxisbausteine für die Förderung grammatischer Fähigkeiten. München: Reinhardt, 2. Auflage 2011
  • Motsch, H. J. Kontextoptimierung. München: Reinhardt, 3. Auflage 2010
  • Schmidt, M. Kontextoptimierung für Kinder von 3-6 Jahren: 85 Praxiseinheiten für die Förderung grammatischer Fähigkeiten. München: Reinhardt, 2. Auflage 2014
  • Siegmüller, J. & Kauschke, C. Patholinguistische Therapie bei Sprachentwicklungsstörungen (PLAN). München: Urban & Fischer, 2. Auflage 2013

Phonetisch-Phonologische Störungen

  • Franke, U. Artikulationstherapie bei Vorschulkindern. München: Reinhardt, 7. Auflage 2007
  • Fox-Boyer, A. Kindliche Aussprachestörungen: Phonologischer Erwerb – Differenzialdiagnostik – Therapie. Idstein: Schulz Kirchner, 6. Auflage 2011
  • Fox-Boyer, A. P.O.P.T. Psycholinguistisch orientierte Phonologie-Therapie: Therapiehandbuch. Idstein: Schulz Kirchner, 2014
  • Siegmüller, J. & Kauschke, C. Patholinguistische Therapie bei Sprachentwicklungsstörungen (PLAN). München: Urban & Fischer, 2. Auflage 2013
  • Weinrich, M. & Zehner, H. Phonetische und phonologische Störungen bei Kindern. Aussprachetherapie in Bewegung. Berlin: Springer, 4. Auflage 2011

Semantisch-lexikalische Störungen

  • Motsch, H.-J.; Marks, D.-K. & Ulrich, T. Der Wortschatzsammler- Evidenzbasierte Strategietherapie lexikalischer Störungen im Kindesalter. München: Reinhardt, 2015
  • Reddemann-Tschaikner, M. & Weigl, I. HOT – ein handlungsorientierter Therapieansatz für Kinder mit Sprachentwicklungsverzögerungen. Stuttgart: Thieme, 2. Auflage 2009
  • Rupp, S. Semantisch-lexikalische Störungen bei Kindern. Berlin: Springer, 2013
  • Siegmüller, J. & Kauschke, C. Patholinguistische Therapie bei Sprachentwicklungsstörungen (PLAN). München: Urban & Fischer, 2. Auflage 2013

Störungen des Sprachverstehens

  • Hachul, C. & Schönauer-Schneider, W. Sprachverstehen bei Kindern. Grundlagen, Diagnostik und Therapie. München: Urban & Fischer, 2012

Störungen der Erzählfähigkeiten

  • Quasthoff, U., Fried, L., Katz-Bernstein, N., Lengning, A., Schröder, A., & Stude, J. Kinder erzählen im Gespräch: Das Dortmunder Beobachtungsinstrument (DO-BINE) und das Dortmunder Förderansatz (DO-FINE) für Interaktions- und Narrationsentwicklung. Hohengehren: Schneider, 2011

Störungen der Sprachentwicklung bei Mehrsprachigkeit

  • Ahrenholz, B. Kinder mit Migrationshintergrund. Spracherwerb und Fördermöglichkeiten. Stuttgart: Klett, 2012.
  • Chilla, S.; Rothweiler, M. Kindliche Mehrsprachigkeit: Grundlagen – Störungen – Diagnostik. München: Reinhardt, 2. Auflage 2013.
  • Grohnfeldt, M., Triarchi- Herrmann, V., Wagner, L.: Mehrsprachigkeit als sprachheilpädagogische Aufgabenstellung. Würzburg: Edition von Freiersleben, 2005
  • Scharff-Rethfeldt, W. Kindliche Mehrsprachigkeit: Grundlagen und Praxis der sprachtherapeutischen Intervention. Stuttgart: Thieme, 2013
  • Schmidt, M. Sprachtherapie mit mehrsprachigen Kindern. München: Reinhardt, 2014

Schriftspracherwerb(s)/-störungen

  • Mayer, A. Gezielte Förderung bei Lese- und Rechtschreibstörungen. München: Reinhardt, 2010
  • Reber, K. Prävention von Lese- und Rechtschreibstörungen im Unterricht: Systematischer Schriftspracherwerb von Anfang an. München: Reinhardt, 2009

 Stottern, Poltern und Mutismus

  • Bahr, R. Schweigende Kinder verstehen. Kommunikation und Bewältigung beim selektiven Mutismus. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 4. Auflage 2006
  • Bahr, R. Wenn Kinder schweigen. Redehemmungen verstehen und behandeln. Ein Praxisbuch. Düsseldorf: Walter im Patmos Verlagshaus, 6. Auflage 2015
  • Hartmann, B. Gesichter des Schweigens. Die Systemische Mutismus-Therapie/SYMUT als Therapiealternative. Idstein: Schulz-Kirchner Verlag, 4. Auflage 2013
  • Katz-Bernstein, N. Selektiver Mutismus bei Kindern: Erscheinungsformen, Diagnostik, Therapie. Stuttgart: Reinhardt, 3. Auflage 2011
  • Sick, U. Poltern. Theoretische Grundlagen, Diagnostik, Therapie. Stuttgart, Thieme, 2. Auflage 2014
  • Ochsenkühn, C. Frauer, C.; Thiel, M.: Stottern bei Kindern und Jugendlichen: Bausteine einer mehrdimensionalen Therapie (Praxiswissen Logopädie). Berlin: Springer, 3. Auflage 2014
  • Sandrieser, P., Schneider, P. Stottern im Kindesalter. Stuttgart: Thieme, 4. Auflage (Juni) 2015
  • Thum, G. Ein methodenkombinierter Ansatz. München: Reinhardt, 2015
  • Wendlandt, W.: Stottern im Erwachsenenalter. Stuttgart: Thieme, 2009
  • Zückner, H. Intensiv-Modifikation Stottern: Informationen für Patienten und Übungsaufgaben. Neuss: Natke, 2014

Aphasie, Dysarthrie, Dysphagie und Sprechapraxis

  • Lutz, L. M.O.D.A.K. – Modalitätenaktivierung in der Aphasietherapie: Ein Therapieprogramm. Heidelberg: Springer, 2009
  • Lauer, N., Birner- Janusch, B.: Sprechapraxie im Kindes- und Erwachsenenalter, Stuttgart: Thieme, 2010
  • Schneider, Wehmeyer, M. & Grötzbach, H. Aphasie: Wege aus dem Sprachdschungel (Praxiswissen Logopädie), Berlin: Springer, 6. Auflage 2014

Stimme / Stimmstörungen

  • Bergauer, U. & Janknecht, S. Praxis der Stimmtherapie: Logopädische Diagnostik, Behandlungsvorschläge und Übungsmaterialien. Berlin: Springer, 3. Auflage 2010
  • Beushausen, U. & Haug, C. Stimmstörungen bei Kindern. München: Reinhardt, 2011
  • Spiecker-Henke, M. Leitlinien der Stimmtherapie. Stuttgart: Thieme, 3. Auflage 2014
  • Thiel, M.; Frauer, C. & Hammer, S. Stimmtherapie mit Erwachsenen: Was Stimmtherapeuten wissen sollten (Praxiswissen Logopädie). Berlin: Springer, 5. Auflage 2012

LKGS-Spalten

  • Masaracchia, R. Gespaltene Gefühle: Lippen-Kiefer-Gaumenspalten. Ein Elternratgeber. Zürich: Oesch Verlag, 2005.
  • Neumann, S. Frühförderung bei Kindern mit Lippen- Kiefer- Gaumen- Segel- Fehlbildungen. Idstein: Schulz- Kirchner, 3. Auflage 2010

Sprachförderung und -Therapie im Kontext von Unterstützter Kommunikation

  • Tetzchner, S. & Martinsen, H. Einführung in die Unterstützte Kommunikation. Heidelberg: Edition S Verlag, 2013
  • Häußler, A. Der TEACCH Ansatz zur Förderung von Menschen mit Autismus: Einführung in Theorie und Praxis. Dortmund: Borgmann, 4. Auflage 2015
  • Nonn, K. Unterstützte Kommunikation in der Logopädie. Stuttgart: Thieme, 2011
  • Kaiser-Mantel, H. Unterstützte Kommunikation in der Sprachtherapie. München: Reinhardt, 2012
  • Aktas, M. Entwicklungsorientierte Sprachdiagnostik und -förderung bei Kindern mit geistiger Behinderung: Theorie und Praxis. München: Elsevier, 2012

Weiteres zu Förderung, Therapie, Unterricht & Beratung

  • Beushausen, U. Therapeutische Entscheidungsfindung in der Sprachtherapie: Grundlagen und 14 Fallbeispiele. München: Urban & Fischer, 2009
  • Briddigkeit, Bettina u. a. Deutsch als Zweitsprache – systematisch fördern
    Horneburg: Persen, 9. Auflage 2014
  • Kittel, A. M. Myofunktionelle Therapie. Idstein: Schulz-Kirchner, 9. Auflage 2014
  • Möller, D. & Spreen-Rauscher, M. Frühe Sprachintervention. Stuttgart: Thieme, 2009
  • Niebuhr- Siebert, S. & Wiecha, U.: Kindliche Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Gezielte Elternberatung. München: Urban & Fischer, 2012
  • Rodrian, B. Elterntraining Sprachförderung. München: Reinhardt, 2009
  • Reber, K. & Schönauer-Schneider, W. Bausteine sprachheilpädagogischen Unterrichts. München: Reinhardt, 2. Auflage 2011
  • Thum, G. Stottern in der Schule: Ein Ratgeber für Lehrerinnen und Lehrer. Köln: Bundesvereinigung Stotterer-Selbsthilfe, 2012

Sonstiges

  • Bahr, R. & Iven, C. (Hrsg.) Sprache, Emotion, Bewusstheit. Idstein: Schulz-Kirchner, 2006
  • Beushausen, U. & Grötzbach, H. Evidenzbasierte Sprachtherapie. Grundlagen und Praxis. München: Urban & Fischer, 2011
  • Grötzbach H., Iven, C. (Hrsg.).  ICF und ICF- CY in der Sprachtherapie. Umsetzung und Anwendung in der logopädischen Praxis. Idstein: Schulz- Kirchner, 2013
  • Lauth, G., Grünke, M. & Brunstein, J. (Hrsg.) Interventionen bei Lernstörungen. Förderung, Training und Therapie in der Praxis. Göttingen: Hogrefe, 2. Auflage 2014
  • Schöler, H. & Wenning. A. Handbuch Sonderpädagogik – Sonderpädagogik der Sprache. Göttingen: Hogrefe, 2007
  • Werning. R., Balgo, R., Palmowski, W. & Sassenroth, M. Sonderpädagogik. Lernen, Verhalten, Sprache, Bewegung und Wahrnehmung. München: R. Oldenbourg, 2. Auflage 2012